POHL-11
U-Bahn-Bögen + Ateliers + Werkstätten + Jugendtreff + Open-Air-Events

Bogen 8

Rolf Hemmerich  |  Bildender Künstler

Die spielerische Lust an der Kunst entspringt dem anarchisch Imaginären, das keine harten Fakten und keine sterilen Ideologien, aber auch keine Moral und keine Treue kennt.                 Gert Mattenklott 

Vita: Geboren 1943 in Hagenow (Mecklenburg), aufgewachsen im Teufelsmoor bei Worpswede und in Frankfurt (Main), wohnt und arbeitet seit 1970 in Berlin, heute in Tiergarten-Süd

Bildungsweg: Volksschule, kaufmännische Lehre, Realschule (Abendschule) in Frankfurt; Bundeswehr; Studium von Betriebs- und Volkswirtschaftslehre in Kassel; Studium der Politologie, Germanistik und Biologie in Berlin

Berufe: Großhandelskaufmann, dann Betriebswirt, schließlich Studienrat und jetzt Bildhauer

Seither: Teilnahme an zahlreichen unterschiedlichen Bildhauer-Workshops ( Stein, Holz und Bronze) in Deutschland und in Italien; währenddessen kontinuierliche Umsetzung eigener Ideen in Skulpturen und andere Plastiken sowie plastisches Gestalten in Holz mit Schülern unterschiedlichen Alters.

Ausschließlich Arbeit als Bildhauer in Tiergarten-Süd, in und außerhalb der U-Bahn-Bögen der Pohl 11, eine Reihe von Ausstellungsprojekten und seit fünf Jahren die Teilnahme mit Einzelausstellungen im Rahmen der Magistrale - Kulturnacht Potsdamer Straße sind einige Resultate dieses Werdegangs.

Kontakt:

Dennewitzstr. 4

10785 Berlin

Tel.: 030 -261 47 67

E-Mail:  rolf.v.hemmerich@t-online.de  

Website: www.rolfhemmerich.de

Rolf Hemmerich, Holzplastik, Ausschnitt
Rolf Hemmerich, Portraits von Menschen im Kiez
Rolf Hemmerich, Pyramide (Eiche)
Rolf Hemmerich, Chaos und Raum